Recent News

Kuschelig durch den Winter Nähen für den Winter

Ganz schön kalt – aber so geht´s

Hej meine Lieben,

Ich liebe mein Nähzimmer. Hier ist es gemütlich, kuschelig, warm und voller Lieblingsstoffe. Aber ab und zu muss ich raus an die frische Luft. Das soll ja gut sein. Aber wenn es draußen so kalt ist, muss ich mich schon sehr überwinden. Geht es dir auch so?

So ist dir nie mehr kalt

Aber ich habe einen Trick. Ich habe mir ganz viele tolle Winteraccessoires aus den nordischen Tillisy-Stoffen genäht, die mich warmhalten. Und jetzt freue ich mich schon wesentlich mehr auf den Spaziergang draußen. Willst du wissen, was ich aus den Tillisy-Stoffen gezaubert habe?

Winteraccessoires
Deine Wintergarderobe

Für einen warmen Hals – der Loop

Gehört der Loop schon zu den Klassikern? Egal, ich liebe ihn. Ich habe mir den Loop aus dem Jaquard genäht. Damit er richtig kuschelig am Hals ist, habe ich von innen den Kuschelfleece verwendet. Ich kann dir sagen, dass du den nie wieder ausziehen möchtest. Ich muckel mich immer richtig tief in den Loop rein.

Für warme Ohren – das Bandeau

Passend zum Loop habe ich mir für meine Ohren ein Bandeau genäht. Dazu habe ich den gleichen Jaquard genommen. Ich finde einfach, dass Schal und Mütze immer zueinander passen sollten. Jetzt kenne ich endlich meinen Kopfumfang. Denn den musst du auf jeden Fall ordentlich messen, damit dir der Ohrenwärmer nachher nicht ins Gesicht rutscht, sondern angenehm am Kopf sitzt. Ich mag das Bandeau. Und es ist für mich ein Must-have im Winter. Denn kalte Ohren kann ich nicht leiden.

Für warme Hände – der Muff

Für meine Hände habe ich einen Muff genäht. Kennst du das? Ist wie eine kleine Rolle, in die du links und rechts deine Hände reinsteckst. Zum Fahrradfahren nicht geeignet, aber für den Spaziergang ideal. Der Muff ist für mich absolut skandinavisch. Für die Handwärmer habe ich nochmal den Kuschelfleece für innen genommen. Außen aber wollte ich nicht nochmal den Jaquard nehmen, sondern habe mir den Softshell geschnappt. Das Muster ist einfach so schön, nicht wahr? Und Softshell ist nicht ganz so empfindlich.

Stiefelsocken
Nie wieder kalte Füße

Für warme Füße – die Stiefelsocken

Mädels, das Beste habe ich mir für den Schluss aufbewahrt. Ich habe mir zum ersten Mal Stiefelsocken genäht. Und ich kann dir sagen, ich will nie wieder ohne sie sein. Du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe. Denn die Stiefelsocken sind nicht nur ein echter Hingucker, sondern halten richtig schön warm. Zum Glück ist Softshell so unempfindlich und pflegeleicht. Und wenn der schöne Softshellstoff am Shaft deines Stiefels hervorblitzt, siehst du maximal gut aus.

Es ist bestimmt was für dich dabei. Was nähst du dir, damit dir im Winter schön warm ist? Ich freue mich über deinen Kommentar.

Alle Schnittmuster und genauen Anleitungen sind im neuen Tillisy-Magazin für dich. Den nächsten Händler in deiner Nähe sowie alle Online – Shops findest du hier. 

 

 

P.S.: Interessiert dich das Thema Nachhaltigkeit? Dann habe ich  zwei tolle Nähtipps für dich. Die Schutzhülle für deine Glasflasche und die Stoff-Make-Up-Tücher.

Nordische Grüße & Adjö,

Tillisy: Blog mit Nähideen, DIYs. Freebies und viel mehr.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere