Recent News

Muttertag DIY: Schwedische Pfannkuchentorte mit Tortenfähnchen Muttertag steht vor der Tür: Du hast noch kein Geschenk? Überrasche deine Mama mit einer leckeren, schwedischen Pfannkuchentorte. Einfach selbstgemacht. Die Nähanleitung für die Tortenfähnchen findest du im neuen Tillisy Magazin.

DIY: Pfannkuchentorte mit Fähnchen

Hej ihr Lieben,

es ist schon wieder soweit: der Muttertag steht vor der Tür. Wir sollten uns also schleunigst Gedanken über ein tolles Geschenk machen. Denn Hand auf’s Herz: wann hast du deiner Mama das letzte Mal gesagt, wie viel sie dir bedeutet und wie dankbar du ihr bist?

Mamas sind Goldschätze! 

Im Alltag vergessen wir manchmal, unserer Mama einfach mitzuteilen, wie lieb wir sie eigentlich haben. Deswegen lasst uns den Tag nutzen und unsere Mamas gebührend feiern. Sie haben es verdient!

Gemeinsame Zeit ist das beste Geschenk. 

Meine Mama freut sich immer riesig, wenn ich ihr “Zeit-Geschenke” schenke (oder Fotos – Fotos gehen immer ;-)). Ein gemeinsames Frühstück, ein Shopping-Bummel oder ein Besuch im Lieblingsrestaurant und Mama ist glücklich. Deswegen habe ich mich in diesem Jahr für eine selbstgebackene Torte mit süßen Fähnchen entschieden & meine ganze Familie zum Kaffee und Kuchen eingeladen. Das Rezept habe ich vorab für euch getestet.

Schwedische Pfannkuchentorte 

Natürlich durfte auch bei diesem Rezept der skandinavische Touch nicht fehlen. Um alle und vor allem meine Mama so richtig aus den Socken zu hauen, habe ich mich für eine schwedische Pfannkuchentorte entschieden. Sie ist wirklich super lecker und es macht richtig Spaß sie zu “backen”. Einen Backofen benötigt man dazu übrigens nicht. Nur eine gut beschichtete Pfanne für die köstlichen Pfannkuchen. Also auf geht’s.

Rezeptidee: Torte ohne Backofen. Hast du schon einmal eine Pfannkuchentorte gebacken? Wenn nicht, hast du definitiv etwas verpasst. Teste jetzt den skandinavischen Klassiker mit dem Rezept von Tillisy.

 

Zutaten: 

  • 500 g Mehl
  • 6 Eier
  • 100 g Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 800 ml Milch
  • 200 ml Sprudelwasser
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Quark
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 200 g Tiefkühl-Himbeeren
  • Zitronenaroma
  • Öl (zum Braten der Pfannkuchen)
  • Salz
  • Erdbeeren & Blaubeeren (zur Deko)
  • etwas Puderzucker

Außerdem:

  • Mixer
  • Pürierstab

Zubereitung 

EINS 

Hole zu Beginn die Himbeeren aus der Tiefkühltruhe und lasse sie auftauen.

ZWEI

Jetzt vermischst du die Eier, Mehl, Zucker, Milch, Wasser, 1 Prise Salz und 1 Päckchen Vanillezucker. Nutze dafür ruhig deinen Mixer. Der Teig sollte zum Schluss keine Klümpchen mehr haben. Stelle den Teig nun zur Seite und lass ihn ca. 20 Minuten ruhen.

DREI

Schlage jetzt die Sahne steif. Dafür benötigst du 2 Päckchen Vanillezucker, die Sahne und das Sahnesteif. Anschließend rührst du den Quark cremig und hebst ihn unter die Sahne. Jetzt träufelst du das Zitronenaroma darauf. So viel, wie du magst. Da ich ein kleiner Zitronenfan bin, nehme ich immer eine ganze Ampulle.

VIER

Jetzt kannst du deine Himbeeren pürieren. Das Himbeer-Püree vermischst du mit deiner Quarkmasse.

Pfannkuchentorte backen: tolle DIY s und viele Ideen rund ums Selbermachen gibt es bei Tillisy.

Masse kalt stellen.

FÜNF

Jetzt geht’s an die Pfannkuchen. Backe in deiner Pfanne mit etwas Öl die Pfannkuchen goldbraun und lass diese kalt werden (wichtig!).

SECHS

Jetzt kannst du die Pfannkuchentorte kreieren. Suche dir einen Teller oder eine schöne Platte aus und lege den ersten Pfannkuchen darauf. Anschließend streichst du die Himbeer-Quark-Creme darauf. Spare nicht mit der Masse. Der Kuchen wird sonst zu trocken.

Einfaches DIY: Torte zum Muttertag backen.

SIEBEN

Darauf legst du nun wieder ein Pfannkuchen. Fahre so fort, bis all deine Pfannkuchen aufgebraucht sind. (Ich habe zwischendurch einen mit Nutella genascht. Hihi).

Backen mit Tillisy: Teste jetzt unsere tolle Pfannkuchentorte. Ganz einfach nachzumachen und sehr lecker im Geschmack.ACHT

Auf die letzte Schicht streichst du noch einmal ordentlich Creme. Anschließend verzierst du die Torte mit den Beeren und Puderzucker. Falls du noch Creme übrig haben solltest, stelle sie einfach mit auf den Tisch. Das Dippen der Torte in die Creme ist köstlich und deine Gäste werden sich bestimmt freuen.

God Appetit! 

Schwedische Pfannkuchentorte: Das Muttertags-DIY für alle Schleckermäuler. Einfaches Rezept zum nachmachen. Jetzt testen - mit Tillisy.

Tortenfähnchen nicht vergessen! 

Im aktuellen Tillisy-Magazin findet ihr eine Anleitung für diese schönen Tortenfähnchen.DIY Ideen mit Stoff: Tortenfähnchen einfach selber machen ohne Nähen

 

Als Stoff habe ich Papierstoff aus der aktuellen Tillisy-Kollektion gewählt. Er ist reißfest, abwaschbar und ein wahrer Hingucker.

Ich hoffe, ich konnte euch für ein tolles Muttertags-DIY inspirieren. Du hast die schwedische Pfannkuchentorte ausgetestet? Dann zeig sie mir in den Kommentaren oder in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #teamtillisy.

Genieß’ den Tag mit deiner Mama.

Adjö,

Tillisy: Blog mit Nähideen, DIYs. Freebies und viel mehr.

Kommentare (2)

  • 5 DIY- & Nähideen zum Muttertag! – Klaranähta

    […] Auf dem Blog von Tillisy findet ihr ein herrlich skandinavisches DIY-Projekt für den Muttertag. Anni zeigt euch, wie ihr im Handumdrehen eine schwedische Pfannkuchentorte zaubert. Wir haben sie für euch probiert – sie ist wirklich total lecker und ein richtiger Augenschmauß noch dazu. Das Rezept und alle weiteren Tipps und Tricks findet ihr hier.  […]

  • Lounge-Sitzkissen im skandinavischen Look – Tillisy

    […] Ausreichend Kissen hättest du jetzt. Oder du backst für den nächsten Spontanbesuch eine leckere schwedische Pfannkuchentorte. Hier findest du ein tolles Rezept. […]

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere