Recent News

Neue DIY-Projekte im neuen Jahr mit Tillisy. Neue DIY Projekte mit Tillisy. Neues Jahr - neue Nähprojekte.

Hej nyår!

Hej meine Lieben!

Unglaublich, wie schnell die Zeit schon wieder vergangen ist. Gefühlt saß ich gestern noch am Raclette-Silvester-Tisch von 2017 und auf einmal stehe ich schon mit beiden Beinen in 2019. In den letzten Tagen des Jahres werde ich immer ein bisschen sentimental. Ihr auch? Ich denke darüber nach, wie das Jahr gelaufen ist, was alles Positives und Negatives passiert ist, welche Ziele ich mir gesetzt habe und möglicherweise verfehlt, aber auch erreicht habe, wie das neue Jahr wohl laufen wird und so weiter. Gedanken über Gedanken. Kennt ihr das?

Vorsätze über Bord werfen.

In diesem Jahr habe ich mir überlegt, mir keine neuen Vorsätze zu machen. 10 Kilo abnehmen, mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen, regelmäßig ins Fitnessstudio gehen, häufiger an der Nähmaschine sitzen, viele neue DIY-Projekte finden, mehr Zeit für mich, weniger Kaffee trinken – all diese Gedanken stressen mich schon bevor das neue Jahr überhaupt vergangen ist. Also habe ich mir für dieses Jahr überlegt, anstatt einer Vorsatz-Liste einfach eine To-Do-Liste zu erstellen. Das Problem an Vorsätzen ist nämlich, dass es meistens Dinge sind, vor denen wir uns gerne drücken und auf die wir absolut keine Lust haben.

To-Do-Liste erstellen.

Tillisy: Starte deine DIY-Projekte in 2019 besonders organisiert. Erstelle dir eine To-Do Liste für das ganze Jahr.

Kann man es mit einer To-Do-Liste schaffen, in 2019 Dinge zu verändern, die einen in 2018 irgendwie gestört haben? Ich glaube schon.  Ich habe meine Liste übrigens terminiert, was glaube ich das Wichtigste daran ist. Außerdem habe ich auch kleine Projekte mit in die Liste genommen, um schlichtweg einfacher ein Ziel zu erreichen. Und wie sieht so eine To-Do-Liste aus? Ungefähr so:

Januar – Projekte: 2 x in der Woche zum Sport, Sitzsack nähen, Füllung für Sitzsack bestellen, Oma besuchen, 3 x in der Woche Porridge zum Frühstück essen

.

.

.

Mai: Städtereise nach Stockholm…

So habe ich konkret zusammengefasst, was ich beispielsweise im Januar machen und erreichen möchte ohne mir allzu viel Druck zu machen. Und schöne DIY-Projekte, wie das Nähen des Sitzsacks versüßen meine Liste und Urlaube inkl. Mega-Vorfreude sowieso.

Neue DIY-Projekte in 2019 jetzt starten mit TIllisy.Wie geht es mit Tillisy in 2019 weiter?

Viel spannender als meine persönlichen Tipps zu neuen Projekte, sind natürlich unsere Tillisy-Projekte für 2019. In diesem Jahr erscheint Tillisy schon zum zweiten Mal. Und wir sind ganz aufgeregt, wie euch die neue Ausgabe und die neuen Stoffe gefallen, die Ende März 2019 im Handel erhältlich sein werden. So viel kann ich euch schon mal verraten: es wird ein Midsommar – Träumchen, inkl. ganz besonderem Special. Habt ihr schon eine Idee, was das Special sein könnte?

Was sind eure To-Do’s für 2019? Welche Urlaube habt ihr geplant? Stehen aufregende DIY’s auf eurer Liste? Heiratet ihr? Baut ihr ein Haus? Erzählt es uns. Ich bin gespannt.

Adjö,

ein Kommentar

  • Hallo Anni!
    Ich habe auch so eine Liste und merke wie es mir dabei hilft fokussiert zu bleiben. 🙂 Privat steht bei mir der Garten und alles drum rum mitunter ganz oben auf der Liste. Freue mich schon wahnsinnig auf den Frühling! Und beruflich übe ich mich gerade im Loslassen, um Platz für Neues zu machen. Dazu gehört es zum Beispiel endlich das Nähen mehr in den Vordergrund zu stellen. 😀
    Ich bin sehr gespannt was ihr geplant habt!!
    Herzliche Grüße an dich und das Team!
    Julia

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.